Alternativen zu Google Calendar Sync

Wie kann man (auch nach deaktiviertem Google Calendar Sync) einen Outlook-Kalender mit einem Google-Konto synchronisieren? Hier ein paar Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: WebDAV

Outlook bietet von Haus aus die Möglichkeit, einen Kalender im iCal-Format auf einen WebDAV Server zu übertragen. Dazu Rechtsklick auf den Kalender und dann „Freigeben …“.
WebDAV-Freigabe

Die abgelegte Datei kann dann von einer Kalender-App eines beliebigen Gerätes aus (mit identischen Zugangsdaten zum WebDAV Server) abonniert werden.

Nachteile: auf den abonnierten Kalender kann nur lesbar zugegriffen werden.

Möglichkeit 2: OutlookGoogleSync

Ein kleines Tool namens OutlookGoogleSync. Das Gute an dieser Lösung: man kann jeden beliebigen Kalender aus Google als Ziel angeben.

Nachteile: auf den Outlook Kalender kann nur lesbar zugegriffen werden, da Änderungen im Google-Kalender bei der nächsten Synchronisation automatisch überschrieben werden.

Synchronisation in beide Richtungen?

Abgesehen von kommerziellen Tools, konnte ich bis jetzt leider noch keine Möglichkeit finden, Outlook und Google in beide Richtungen zu synchronisieren. Hat wer schon Erfahrungen damit gemacht?

Möglichkeit 3: Go Contact Sync Mod

Eine gute, einfache und kostenlose Lösung ist Go Contact Sync Mod. Das Tool synchronisiert auch problemlos Kalendereinträge in beide Richtungen.

Einziger Umstellung (und möglicherweise sicherheitstechnisch ein kleiner Nachteil): unter den Google-Sicherheits-Einstellungen muss unter „Kontoberechtigungen“ die Einstellung Zugriff für weniger sichere Apps aktiviert werden. Dann funktioniert die Synchronisation in beide Richtungen.

Screenshot Go Contact Sync Mod

3 comments on “Alternativen zu Google Calendar Sync

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.