Kategorie: Coding / Betriebssysteme

Less (CSS) unter macOS installieren

Der einfachste Weg Less auf einem Server zu installieren ist über npm (dem node.js Paketmanager) mit:

$ npm install -g less

Wenn nicht vorhanden: Command Line Tools für Xcode installieren

xcode-select --install

Wenn nicht vorhanden: HomeBrew installieren

ruby -e "$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/master/install)"

Wenn nicht vorhanden: Node.js installieren

brew install node

LessCSS installieren

sudo npm install -g less

Nun lassen sich die lessc Befehle ausführen.

13 wichtige Dinge, die Deine nächste mobile App enthalten sollte

Es gibt viele Dinge, die eine gute App ausmachen. Hier ein paar Gedankenstützen, die bei der Umsetzung einer App helfen können:

  1. Feedback System (E-Mail oder Feedback-Formular)
  2. Fokussiere auf Benutzerfreundlichkeit
  3. Personalisierung (Einstellungen für Datenschutz, Schriftarten/Farben/Größen)
  4. Halte die App einfach und implementiere nur die Basisfunktionen
  5. Denke daran: es ist nur ein Telefon
  6. Wenn Anmeldung, dann auch über Social Media?
  7. Vermeide eine Art „Webbrowser“ mit den gleichen Funktionen einer mobilen Webseite
  8. Weniger ist manchmal mehr – frage nicht nach zu vielen Informationen
  9. Ändere nichts (beim Umwandeln in eine mobile App, sollte sichergestellt sein, dass keine Features ausgelassen werden oder schwer auffindbar sind)
  10. Analysen einbinden
  11. Möglichkeiten zu Offline-Nutzung
  12. Gamification (Gamification ermöglicht es dem Nutzer, interaktiv zu sein und Spaß beim Verwenden der App zu haben)
  13. Fokussiere auf Geschwindigkeit (langsame Apps machen keinen Spaß)

Inspiration: thenextweb.com
Bildnachweis: unsplash.com/@chiro

Buttons in Dialogen: Ok und Abbrechen – rechts oder links?

Die Anordnung von Buttons ist meist abhängig vom Betriebssystem, diese Information sollte daher aus den entsprechenden User Interface Guidelines entnommen werden. Hier eine kurze Zusammenfassung:

Windows

Buttons sollten nach ihrer Aktion in folgender Reihenfolge (von links nach rechts) platziert werden:

OK/[Do it]/Ja
[Don’t do it]/Nein
Abbrechen
Annehmen (wenn vorhanden)
Hilfe (wenn vorhanden)

Abbrechen ist immer rechts vom Ok-Button.

MacOS

Ein Button der eine Aktion ausführt sollte am weitesten rechts platziert werden. Der Abbrechen-Button wird links daneben angeordnet. Bei MacOS ist Abbrechen also links von Ok.

Android

Die ablehnendste Aktion eines Dialogs ist immer auf der linken Seite. Ablehnende Aktionen bringen den Nutzer zurück zur letzten Ansicht.

Bestätigende Aktionen sind rechts. Diese Aktionen The affirmative actions are on the right. Bestätigende Aktionen führen den Prozess fort, welcher den Dialog aufgerufen hat. Bei Android ist Abbrechen also links von Ok.

NVIDIA CUDA on Ubuntu: unsupported GNU version! gcc versions later than 5 are not supported!

After installing CUDA on Ubuntu, compiling CUDA applications with nvcc results in an error similar to this:

In file included from /usr/local/cuda-8.0/bin/../targets/x86_64-linux/include/cuda_runtime.h:78:0,
from <command-line>:0:
/usr/local/cuda-8.0/bin/../targets/x86_64-linux/include/host_config.h:119:2: error: #error — unsupported GNU version! gcc versions later than 5 are not supported!
#error — unsupported GNU version! gcc versions later than 5 are not supported!
^~~~~}}}

Ubuntu comes with a more up-to-date GCC then CUDA can handle. To solve this issue we install GCC 4.9:

sudo apt install gcc-4.9 g++-4.9

Now GCC 4.9 and the up-to-date GCC are installed on the system. To be able to use the up-to-date GCC without CUDA, one can setup and use the „update-alternatives“ system for GCC. In this case we replace the default GCC 6 compiler:

sudo update-alternatives --install /usr/bin/gcc gcc /usr/bin/gcc-6 60 --slave /usr/bin/g++ g++ /usr/bin/g++-6
sudo update-alternatives --install /usr/bin/gcc gcc /usr/bin/gcc-4.9 50 --slave /usr/bin/g++ g++ /usr/bin/g++-4.9

Now we can list the available compilers with

update-alternatives --list gcc

and set the GCC 4.9 as default with

update-alternatives --set gcc /usr/bin/gcc-4.9

Notiz an mich: die schnellste App für Deine Notizen

„Notiz an mich“ hilft Dir dabei, Notizen möglichst schnell in Dein Email-Postfach zu bekommen. Und das ohne großen Aufwand und Umwege. Man könnte sagen: es ist die schnellste Notiz-App.

„Notiz an mich“ ist nicht zum Verwalten Deiner Notizen gedacht, sie bietet aber dennoch alles, was man von einer Notiz-App erwartet:

– Verfassen von Notiztexten
– Anhängen von Fotos oder Dateien
– Erstellen von Skizzen

Zudem bietet die App die Möglichkeit, unterschiedliche E-Mail-Adressen als Empfänger anzugeben und die Notizen auch über ein eigenes Emailkonto zu senden.

Jetzt im AppStore laden: https://itunes.apple.com/de/app/notiz-an-mich/id1135553707?mt=8

Shell: Ausgabe aller Zeilen einer Datei bis auf die ersten x

Wenn man alle Zeilen einer Datei bis auf die ersten x auf der Konsole ausgeben möchte, kann man tail nutzen. Normalerweise kann man damit die letzten 10 Zeilen tail namesliste.txt bzw. die letzten Y Zeilen mit tail -n Y namesliste.txt ausgeben.

Wenn man jedoch alles bis auf die ersten x Zeilen einer Datei ausgeben möchte, so kann man tail -n +(x+1) nutzen. In diesem Modus gibt tail ab der hinter dem + stehenden Zeile alles aus – daher x+1.