MySQL Datentypen

MySQL unterstützt verschiedene Datentypen, die sich in drei Gruppen einteilen lassen: Numerisch, Datum/Zeit und String (Zeichen). Die folgende Liste enthält eine Zusammenfassung der dabei möglichen Typen:

Numerisch

TINYINT 1 Byte. Ganzzahlen von 0 bis 255 oder von -128 bis +127.
SMALLINT 2 Bytes. Ganzzahlen von 0 bis 65.535 oder von -32.768 bis +32.767.
MEDIUMINT 3 Bytes. Ganzzahlen von 0 bis 16.777.215 oder von -8.388.608 bis +8.388.607.
INT 4 Bytes. Ganzzahlen von 0 bis 4294967295 oder von -2.147.483.648 bis +2.147.483.647.
INTEGER 4 Bytes. Alias für INT.
BIGINT 8 Bytes. Ganzzahlen von 0 bis 2^64-1 oder von -(2^63) bis (2^63)-1.
FLOAT 4 Bytes. Fließkommazahl, vorzeichenbehaftet. Wertebereich von –3.402823466E+38 bis –1.175494351E-38, 0 und 1.175494351E-38 bis 3.402823466E+38.
DOUBLE 8 Bytes. Fließkommazahl, vorzeichenbehaftet. Wertebereich von -1.7976931348623157E+308 bis -2.2250738585072014E-308, 0 und 2.2250738585072014E-308 bis 1.7976931348623157E+308.
REAL 8 Bytes. Alias für DOUBLE.
DECIMAL M + x Bytes. Fließkommazahl, vorzeichenbehaftet. Speicherbedarf: x=1 wenn D=0, sonst x=2.
NUMERIC M + x Bytes. Alias für DECIMAL. Speicherbedarf: x=1 wenn D=0, sonst x=2.

Datum/Zeit

DATE 3 Bytes. Datum im Format ‚YYYY-MM-DD‘. Wertebereich von 01.01.1000 bis 31.12.9999.
DATETIME 8 Bytes. Datumsangabe im Format ‚YYYY-MM-DD hh:mm:ss‘. Wertebereich entspricht DATE.
TIMESTAMP 4 Bytes. Zeitstempel. Wertebereich: 1.1.1970 bis 2037. Ab Version 4.1 ist die Anzahl der Stellen M fix und die Darstellung entspricht DATETIME.
TIME 3 Bytes. Zeit zwischen -838:59:59 und +839:59:59. Ausgabe: ‚hh:mm:ss‘.
YEAR 1 Byte. Jahr zwischen 1901 bis 2155 bei (4) und zwischen 1970 bis 2069 bei (2).

Zeichen, Strings

CHAR M Byte(s). Zeichenkette fester Länge M. Wertebereich für M: 0 bis 255.
VARCHAR L+1 Bytes. Zeichenkette variabler Länge, Maximum ist M. Wertebereich für M: 0 bis 255.
BLOB L+2 Bytes. Binäres Objekt mit variablen Daten. Weitere Typen: TINYBLOB, MEDIUMBLOB und LONGBLOB. M ist ab Version 4.1 definierbar.
TEXT L+2 Bytes. Wie BLOB. Berücksichtigt beim Sortieren & Vergleichen die Groß- und Kleinschreibung nicht. Weitere Typen: TINYTEXT, MEDIUMTEXT, LONGTEXT. M ist ab Version 4.1 definierbar.
ENUM 1 oder 2 Bytes. (‚val1‘,’val2’…) Liste von Werten (val1, val2 …). Maximal 65.535 eineindeutige Elemente sind möglich.
SET x Bytes. (‚val1‘,’val2’…) String-Objekt mit verschiedenen Variablen. Maximal 64 ‚Mitglieder‘ sind möglich. Speicherbedarf: x ist 1, 2, 3, 4 oder 8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.