Versteckte Dateien im Finder anzeigen

Da der Finder in Mac OS X keine direkte Möglichkeit bietet, um versteckte Dateien anzeigen zu lassen, muss man sich hier mit einem kurzen Terminal-Befehls weiterhelfen.

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE

Danach muss der Finder entweder über das Apfel-Menü unter "Sofort beenden" oder im Terminal mit

killall Finder

neugestartet werden, damit die Einstellung wirksam wird.

Um diese Ansicht wieder rückgängig zu machen, genügt im Terminal die Eingabe von:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSE

Auch hier nicht vergessen, den Finder nach diesem Befehl wieder neu zu starten!

One comment on “Versteckte Dateien im Finder anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.