Virtual hosts des Apache unter Mac OS X (Tiger) definieren

Im Apache Webserver ist es möglich, verschiedene „virtuelle“ Hosts gleichzeitig laufen zu lassen. Damit können mehrere Hostnamen so genutzt werden, dass diese z. B. im eigenen Home-Verzeichnis auf unterschiedliche Inhalte zugreifen. Ein Beispiel dafür ist die Installation von phpMyAdmin im eigenen Home-Verzeichnis. Im folgenden Beispiel soll phpMyAdmin über die URL „http://phpmyadmin.local/“ zu erreichen sein.

Damit der Hostname im System bekannt ist, muss dieser zunächst in der Datei hosts eingetragen werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die vorhandenen Einstellungen nicht verändert werden, d.h. ein neuer Hostname sollte an das Ende der Datei eingefügt werden. Die IP-Adresse ist 127.0.0.1 (localhost).

/private/etc/hosts

# ...
127.0.0.1 localhost
255.255.255.255 broadcasthost
::1 localhost 
fe80::1%lo0 localhost

# neuer Hostname:
127.0.0.1 phpmyadmin.local

Die Einstellungen des virtuellen Hosts werden nun in der Datei /private/etc/conf/httpd/users/vhosts.conf gespeichert. Damit diese Einstellungen vom Apache auch gefunden werden, muss dafür am Ende der aktuellen httpd.conf eine Anweisung zum Einbinden weiterer Konfigurationsdateien eingefügt werden:

/private/etc/httpd/httpd.conf

Include /private/etc/httpd/users/*.conf

Nun lassen sich in der neu angelegten Datei vhosts.conf die einzelnen Hostnamen definieren:

/private/etc/httpd/users/vhosts.conf

NameVirtualHost *:80

# default server
<VirtualHost *:80>
  ServerName localhost
</VirtualHost>

# phpmyadmin.local
<VirtualHost *:80>
  DocumentRoot "/Users/[username]/Sites/phpmyadmin"
  ServerName phpmyadmin.local
</VirtualHost>
<Directory "/Users/[username]/Sites/phpmyadmin">
  AllowOverride All
  Options Indexes FollowSymlinks MultiViews
  Order allow,deny
  Allow from all
</Directory>

Weitere virtuelle Hostnamen lassen sich nach dem gleichen Schema wie „phpmyadmin.local“ eintragen. Nach einem Neustart des Dienstes Personal Web Sharing in den Systemeinstellungen unter Sharing sollte das phpMyAdmin-Verzeichnis über den angelegten Hostnamen erreichbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.