LaTeX: Mathe-Umgebung mit Umlauten

Versucht man, innerhalb einer Mathe-Umgebung (align, eqnarray, …) einen der Umlaute ä, ö, ü darzustellen, dann wird dieser in den meisten Fällen ignoriert. Umlaute (oder besser gesagt: alle Akzente) lassen sich innerhalb der Mathe-Umgebungen etwas anders darstellen:

$\ddot{a}$
% gibt als Ausgabe: ä

Weitere Details zum Setzen von Akzenten sind (neben anderen nützlichen Informationen zum math-Mode) in einer Zusammenfassung von Herbert Voß auf Seite 35 (Abschnitt 14.1 „Over- and underbrackets“) zu finden:
ftp://tug.ctan.org/pub/tex-archive/info/math/voss/mathmode/Mathmode.pdf

One comment on “LaTeX: Mathe-Umgebung mit Umlauten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.